Sie sind hier: Home » Kräuter
« zurück

Wacholderbeeren ganz


Juniperus communis
ganze Früchte



Dieser Nadelbaum ist eine beliebte Zierpflanze und kommt in sehr vielen verschiedenen Variationen vor.
Bei den Germanen genoss der Wacholder hohes Ansehen.
Wacholderbeeren werden in der Küche zum Würzen verwendet.


Wacholder ist vielleicht eines der ältesten Räuchermittel der Menschheit. In den meisten Gebieten wo der Wacholder vorkommt wird er rituell und magisch verwendet.

Im Mittelalter wurde er als Ersatz für Weihrauch und als Schutz vor Krankheiten verräuchert.


Der Wacholderrauch soll auch vor bösen Geistern und schwarzer Magie schützen.


In Deutschland zählt der Wacholder zu den wichtigsten Zauberpflanzen. Zitat : " Die Magie bedient sich des Rauches vom Wacholder zum Vertreiben des Ungeziefers, der Schlangen und der bösen Geister. Ein Decoct aus den Beeren des Wácholder verleiht angeblich prophetischen Blick und soll auch gegen böse Einflüsse schützen ." ( Gessmann : Die Pflanzen im Zauberglauben )