Sie sind hier: Home » Samen
« zurück

Bockshornklee Saatgut

Produktfoto

Trigonella foenum-graecum

Der Bockshornklee kommt wild vom Mittelmeerraum bis Zentralasien vor.

Die Pflanze wurde bereits im alten Ägypten kultiviert und spielte in der Landwitschaft der Antike eine Rolle.
>Auch in den frühen Kulturen in Indien, China und im arabischen Raum war die Pflanze angesehen.

Die Samen sind ein wichtiger Bestandteil des Currys und werden auch sonst in der Küche vieler Regionen ( zB geröstet) verwendet.

In der Volksmedizin werden die Samen als Tonikum, als Hustentee und zur Anregung der Darmtätigkeit verwendet.

Äusserlich werden die Samen als Breiumschlag bei Hautentzündungen genutzt.

Einjährige Pflanze
>ca. 150 Korn